schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

10.11.2016: Detmolder Kammerorchester begeistert Lichtenauer Realschüler

KulturScouts und alle Fünft- und Sechstklässler erleben „So ein (Musik!-) Theater“.

DKO3kleinNormalerweise verlassen die KulturScouts der Städtischen Realschule in Lichtenau ihre Schule und machen sich auf den Weg, im Rahmen des Projekts „KulturScouts OWL“ kulturelle Einrichtungen als außerschulische Lernorte in den unterschiedlichsten Orten in ganz OWL zu entdecken und zu erleben.

Ausflug des Sowi-Kurses ins HNF

Am Mittwoch, den 02.11.2016 ist der Sowi-Kurs des Jahrgangs 8 mit Frau Daldrup und Frau Künsting nach Paderborn ins Heinz-Nixdorf-Museumsforum zu einer Sonderausstellung zum Thema ,,Konsum“ gefahren, da wir zurzeit zu diesem Thema auch im Unterricht arbeiten.

Der Tag der offenen Tür steht bevor!

Am Freitag, dem 02.12.2016 von 16:15-18:00 Uhr bzw. für Kinder der 4ten Klasse und deren Eltern von 15:00-18:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Bunter Abend an der Realschule Lichtenau - Die Trommel-AG und die Theater-AG bringen ihre Stücke auf die Bühne und begeistern das Publikum

Im Namen der Arbeitsgemeinschaften der Realschule unter der Leitung von Britta Fuhrmann, Erwin Dick und Lemmi Lehmann hatte die Schulleiterin Andrea Stollberg am Mittwoch, 29.06.2016, in die Mensa des Schulzentrums in Lichtenau eingeladen. Zahlreiche Eltern, Geschwister und Lehrer waren dieser Einladung gefolgt und erlebten einen amüsanten Abend.

Neue Unterrichtszeiten im Schulzentrum - Veränderungen zum neuen Schuljahr

Im Schuljahr 2016/2017 startet die Realschule Lichtenau mit neuen Konzepten. Die zukünftige Jahrgangsstufe 5 nimmt den Unterricht im Ganztag auf. Das heißt, die Kinder haben dreimal in der Woche Nachmittagsunterricht. Im Zuge dieser Umstellung wird auch die Stundenlänge verändert. Bisher hatte eine Unterrichtsstunde einen Umfang von 45 Minuten, zukünftig werden die Kinder und Jugendlichen 60 Minuten pro Unterrichtsstunde unterrichtet. Während die Umstellung auf den Ganztag im nächsten Schuljahr ausschließlich die Jahrgangsstufe 5 betrifft, sind von der Stundenveränderung alle Kinder und Jugendlichen im Schulzentrum betroffen, also auch die Jahrgänge 6 bis 10 sowie der Jahrgang 10 der Archenholdschule.

 

Was heißt schon arm - Kreativwettbewerb des Kreises Paderborn

Der Kreis Paderborn schrieb einen Wettbewerb aus, der da lautete ,,Was heißt schon arm?" an dem Wettbewerb nahmen wir im Rahmen des Religionsunterrichts teil.

Schnell kamen wir aufbaue Idee einen Film zu drehen, der die alltägliche Situation von Armut in den Straßen Paderborns zeigt.

Mit unserem Film wollen wir auf die Menschen hinweisen, die wegen ihrer Armut ausgeschlossen und nicht beachtet werden.

Für uns war es interessant, aber zugleich auch erschreckend mit dem Thema und dem Schicksal von Armut konfrontiert zu werden.

Wir freuen uns sehr, dass unser Beitrag im der Kategorie Audio & Video den ersten Platz errichtet hat.

Als Preis bekam jeder von uns eine Urkunde die uns vom Landrat Manfred Müller im Rahmen des Kreisfamilientags in Hövelhof am 29.06.2016 überreicht worden ist.

Zudem bekamen wir einen Gutschein für einen Filmworkshop.

Lisa Rohgengel