schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Kooperation aufs Papier gebracht: Realschule Lichtenau und Firma Leinkenjost GmbH & Co KG unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Was mit einer Betriebserkundung für eine Schülergruppe begann, fand Mitte Januar einen gelungenen Höhepunkt. Unter den Augen der Firmeninhaberin, Frau Elke Leinkenjost, Eltern-, Schüler- und Lehrervertretern sowie weiteren Gästen unterzeichneten die Leiterin der Realschule Lichtenau, Frau Andrea Stollberg, und der Geschäftsführer der Firma Leinkenjost, Herr Thomas Hassemeier, eine Kooperationsvereinbarung. Der Geschäftsführer der Zweigstelle Paderborn und Höxter der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Herr Jürgen Behlke, sowie Bürgermeister Josef Hartmann sicherten mit ihren Unterschriften die volle Unterstützung bei der Umsetzung zu.

Im Rahmen der Berufswahlvorbereitung hat die Schule eine enorme Verantwortung. Schülerinnen und Schüler werden breit gefächert informiert, um eine verantwortungsbewusste Entscheidung für die eigene Ausbildung treffen zu können. In diesem Zusammenhang sei, sagte die Schulleiterin „eine Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern von großer Bedeutung“. Besonders froh sei sie, dass mit der Firma Leinkenjost ein Lichtenauer Betrieb gefunden sei, der sich in direkter Nachbarschaft der Schule befinde. Dieses Plus sieht auch Hassemeier, der die wirtschaftliche Verantwortung zur Berufswahlfindung beleuchtete und versicherte, dass im Unternehmen Leinkenjost „die Jugendlichen ihr theoretisches Wissen vertiefen und praxisnah umsetzen können“. Jürgen Behlke wandte sich direkt an die anwesenden Schülerinnen und Schüler und warb für die berufliche Ausbildung im Anschluss an die Sekundarstufe I. Abgerundet wurde die Feierstunde durch die Worte von Bürgermeister Hartmann, der beiden Partnern herzlich gratulierte und eine „erfolgreiche Zusammenarbeit für die Zukunft“ wünschte.