schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Auf die Plätze! Fertig! Los! – Klostermannlauf unter Beteiligung der RSL

Am Samstag, den 24.09.2016, hieß es rein in die Laufschuhe, Schulshirt an und ab auf den Sportplatz des VfL Lichtenau zum 15. Wildschütz-Klostermann-Lauf.

Nach kurzem Warmlaufen ging es für die 17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zum Start des Schülerlaufs (Klasse der 7 bis 13-Jährigen). Aufgrund der hohen Anzahl der Läuferinnen und Läufer insgesamt wurde dieser Lauf in zwei Durchgänge unterteilt. Zuerst machten sich die Schüler auf den 1,2 km langen Weg. Nach einer Runde um den Sportplatz ging es für sie im zügigen Tempo am Freibad und der neuen Sporthalle vorbei. Die Strecke knickte rechts auf den Rasenfußballplatz ab und ging wieder zurück zum Sportplatz, wo sie von den Zuschauern applaudierend und mit einer Medaille belohnt in Empfang genommen wurden. Nach einer kurzen Erholungszeit für die Jungen ging es für die Mädchen dann direkt auf dieselbe Strecke. Auch die Mädchen legten ein zügiges Tempo vor und kamen bei strahlendem Sonnenschein ins Ziel, wo auch sie eine verdiente Medaille erhielten. Mit Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen versorgt erwarteten die Teilnehmer/innen nun die Siegerehrung. Was sich beim Zuschauen bereits vermuten ließ, bestätigte jetzt der Moderator. Morteza Roshan lieferte sich an der Läuferspitze der Schüler ein Kopf-an- Kopf-Rennen und gewann den 2. Platz (4:12Min). An dieser Stelle „Herzlichen Glückwunsch! Toll gemacht!“. Während sich die 5km-Läufer/innen bereit machten, durften die Zuschauer/innen eine Tanzchoreografie der Mädchentanzgruppe des VfL Lichtenau ansehen. Auch hier waren wieder einige unserer Schülerinnen im vollen Einsatz. Weiter ging es mit dem 5 km-Lauf, bei dem sich sechs unserer Schülerinnen und Schüler auf die Strecke trauten. Erschöpft und glücklich gelangten sie nach einiger Zeit ins Ziel, wo sie dann ebenfalls eine wohlverdiente Medaille erhielten. Rundum ein gelungener Samstagnachmittag mit strahlendem Sonnenschein und vor allem viel Freude am gemeinsamen Sporttreiben.