schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

„Von Vorstadtkrokodilen und den Herdmanns“ – Teilnahme der Sechstklässler am Vorlesewettbewerb

Am Donnerstag, den 15.12.16, nahmen beide sechste Klassen, am alljährlichen Vorlesewettbewerb der „Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels“ teil. Dazu wurden bereits in den Wochen zuvor zwei jeweilige Klassensieger/innen ermittelt, die nun mit freigewählten und fremdausgewählten Texten gegeneinander antraten.

 

Alle Teilnehmer/innen gaben zu Beginn einen kurzen Einblick in die selbstgewählten Bücher. Lukas Wieseler (6a) las aus seinem Lieblingsbuch „Gregs Tagebuch Band 9: Böse Falle“ (Autor: Jeff Kinney) vor und machte damit den mutigen Anfang. Im Anschluss daran versetzte Mariella Striewe (6a) mit ihrem Buch „Mein Lotta-Leben - Der Schuh des Känguru“ (Autorin: Alice Pantermüller) das Publikum und die Jury in das aufregende Leben eines Mädchen namens Lotta. Die Klasse 6b stellte ihre Klassensiegerin Mia Rebbe. Mit ihrem Buch „Sam Fox Extreme Adventures - Von Krokodilen umzingelt“ (Autor: Justin D´Ath) erzählte uns Mia von dem Jungen Sam und seinen gefährlichen Abenteuern in Australien. Den Abschluss machte Kim Vahle (6b) mit dem Buch „Vorstadtkrokodile“ (Autor: Max Von Der Grün). Im Anschluss daran bekamen die vier Teilnehmer/innen fremde Textstellen aus dem Buch „Hilfe die Herdmanns kommen“ (Autorin: Barbara Robinson). Das Publikum und die Jury erfuhren, lebhaft vorgelesen durch die Teilnehmer/innen, von der chaotischen Familie Herdmann, die sämtliche Hauptrollen des alljährlich stattfindenden Krippenspiels zugeteilt bekamen und dadurch für viel Aufregung am Heiligen Abend sorgten. Nachdem alle Leser/innen vorgelesen hatten, einigte sich die Jury auf eine Gewinnerin. Mariella Striewe (6a) konnte die Jurystimmen für sich gewinnen und den Wettbewerb für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch liebe Mariella und viel Erfolg für die nächste Runde (Kreisentscheid). Wir drücken Dir die Daumen!