schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

19.06.2017: Kulturscouts der Realschule Lichtenau im Besucherbergwerk

Die Klasse 5b der RSL erlebt einen spannenden Rundgang unter Tage und staunt über Millionen Jahre alte Fossilien.

20170608 113151 resizedAuch im zweiten Schulhalbjahr machten sich die Kulturscouts der RS Lichtenau auf den Weg, eine kulturelle Einrichtung in OWL zu entdecken. Nachdem sie im November letzten Jahres bereits „So ein (Musik-)Theater“ mit dem Detmolder Kammerorchester erlebt hatten, ging es dieses Mal mit dem Bus nach Kleinenbremen bei Porta Westfalica in das Besucherbergwerk und Museum für Erdgeschichte.

20170608 105555 resized 20170619 090141002Kaum angekommen, wurde jeder mit einem Helm ausgestattet, denn es ging zunächst in die ehemalige Eisenerzgrube „Wohlverwahrt“, in der in der Zeit von 1883 bis 1957 Eisenerz in einem riesigen Stollensystem abgebaut wurde. Unter Tage konnten die Kinder nicht nur die beeindruckenden Abbaufelder und Maschinen, sondern auch einen unterirdischen See, die sogenannte „blaue Lagune“ bestaunen.

20170608 102543 resized 20170619 090142121Mit dem Gästeführer, Herrn Lanfer, stand den Kindern ein echter ehemaliger Bergarbeiter zur Verfügung, der nicht nur die Kinder mit seinen Erzählungen begeisterte, sondern auch sämtliche Fragen kindgerecht zu beantworten wusste. Die Vorführung diverser Maschinen und eine Fahrt mit der Grubenbahn machten den Rundgang zu einem spannenden Erlebnis.

Im zweiten Teil des Vormittags ging es für die Lichtenauer Kulturscouts in das Museum für Erdgeschichte, in dem den Kindern anhand fossiler Funde, wie z.B. Dinosaurierspuren, Ammoniten und Mammutzähnen, die Entstehung der Erde erläutert wurde, bevor sie in einem anschließenden Workshop selbst wie ein echter Forscher Fossilien frei legen mussten. Die freigelegten „Schätze“, die teilweise viele Millionen Jahre alt sind, durften mit nach Hause genommen werden und erinnern an einen spannenden Ausflug der Kulturscouts.20170608 122856 resized 20170619 090140647

Das Projekt „Kulturscouts OWL“ wird neben dem Marta Herford und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport von vielen weiteren Partnern gesponsert und ermöglicht den teilnehmenden Schulen die kostenlose Entdeckung unterschiedlicher kultureller Einrichtungen in ganz OWL.

Die Städtische Realschule Lichtenau, die seit Beginn des Projekts im Jahre 2010 teilnimmt, ist eine von 10 Partnerschulen im Landkreis Paderborn. Informationen über das Projekt sind erhältlich unter: www.kulturscouts-owl.de

 20170608 103834 resized 20170619 090141353

 

20170608 101320 resized 20170619 090142553