schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

17.11.2017: Stehaufmännchen in der Städtischen Realschule Lichtenau

Die Klasse 6b der RS Lichtenau erlebt im Rahmen des Projekts „KulturScouts OWL“ einen künstlerisch-kreativen Vormittag mit dem Paderborner Bildhauer und Künstler Manfred Webel, der am 13.11.2017 in Neuss den Preis „Kinder- und Jugendkulturland NRW“ erhalten hat.

IMG 3809

Was ist eigentlich Kunst? Mit dieser Frage konfrontierte Manfred Webel die Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Kulturscouts-Vormittags. Mit Hilfe verschiedener Gegenstände, Materialien und Anschauungsobjekte entbrannte eine lebhafte Auseinandersetzung, an deren Ende verschiedene „Erkenntnisse“ standen wie zum Beispiel: „Kunst muss erschaffen werden“ oder „Es ist Kunst ist, wenn der Künstler und andere es mögen.“

IMG 3860

Neben der Diskussion um den Kunstbegriff erlebten die Kinder Kunst in Form verschiedener Spiele, wie zum Beispiel beim Nachstellen verschiedener Statuen, die Manfred Webel aus seinem mobilen Kunstcontainer im Balhorner Feld in Paderborn mit an die RS Lichtenau gebracht hatte.

IMG 3836

Nach einer „Wander-Ausstellung“ ging es in den Kunstraum, wo die Mädchen und Jungen Skizzen der verschiedenen Statuen anfertigten, um ihnen im Anschluss ein eigenes künstlerisches Gegenstück hinzuzufügen. Sichtlich Freude hatten alle Beteiligten neben dem Zeichnen auch beim Entwurf eines künstlerischen Namenszuges, mit dem die „Werke“ signiert wurden. Denn –so hatten sie es von Manfred Webel gelernt- es ist wichtig, dass man am Namenszug sehen kann, wer so etwas Schönes geschaffen hat.

Nach der Anfertigung der Skizzen begann für die KulturScouts die eigentliche Aufgabe. Gemeinsam mit Manfred Webel erforschten die Kinder die Besonderheiten von Stehaufmännchen. Viele Kinder kannten diese Figuren als Spielzeug, das sich immer wieder aufrichtet, wenn es umgeworfen wird. Manfred Webel wies aber auch auf die Bedeutung der Stehaufmännchen im „richtigen“ Leben hin: Stehaufmännchen zeigen, dass man versuchen soll, sich bei Problemen und Herausforderungen, die einen „umwerfen“, immer wieder aufzurichten. So wurde im Anschluss an die „Theorie“ mit viel Elan an Entwürfen für das eigene Stehaufmännchen gearbeitet.

 IMG 3851

Die Klasse 6b arbeitet derzeit im Kunstunterricht an der Fertigstellung ihrer Stehaufmännchen und plant eine Präsentation der „Kunstwerke“ beim „Tag der offenen Tür“ der RS Lichtenau am 01.12.2017.

Für die Schülerinnen und Schüler der 6b war es wieder einmal eine interessante, spannende und kreative Aktivität, die sie im Rahmen des mit Mitteln des Landes NRW finanzierten Projektes „KulturScouts OWL“ als eine von 9 teilnehmenden Schulen des Kreises Paderborn erleben durfte. Nähere Informationen über das Projekt findet man im Internet unter: www.kulturscouts-owl.de.