schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Erweiterung nach §132c

Erweiterung der Realschule Lichtenau nach § 132c SchulG

Die Veränderung der Schullandschaft, insbesondere der Wegfall der Hauptschule vor Ort und auch im Kreis Paderborn machen deutlich, dass für Kinder mit Befähigung zum Besuch der Schulform Hauptschule kein geeignetes und wohnortnahes Angebot mehr existiert. Das betrifft auch zum Teil jene Kinder, die in der Vergangenheit an der Realschule Lichtenau mit Hauptschulempfehlung unterrichtet wurden und die Erprobungsstufe nicht erfolgreich durchlaufen konnten.

Schulordnung

Stand: Juni 2008

Je mehr wir alle füreinander Verantwortung übernehmen, umso besser können wir in unserer Schulgemeinschaft miteinander leben. Gegenseitige Rücksichtnahme gelingt nur, wenn wir alle die „Spielregeln“ kennen und sie uns zur verbindlichen Richtschnur machen. Deshalb ist es unerlässlich, dass wir alle uns auf dem Schulhof, auf den Fluren, in den Klassen und auf den Toiletten an folgende Grundregeln halten:

Ganztagsschule

Die Realschule Lichtenau wird Ganztagsschule

Die Städtische Realschule Lichtenau ist auf dem Weg, eine Schule im gebundenen Ganztag zu werden. Das heißt zunächst für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5, dass sie an drei Unterrichtstagen verpflichtend für jeweils sieben Zeitstunden (08.05 bis 15.10 Uhr) am Pflichtunterricht sowie an den zusätzlichen Unterrichtsangeboten teilnehmen. In den Folgejahren kommt jeweils der neue Jahrgang 5 hinzu, bis im Schuljahr 2021/22 die gesamte Schülerschaft im Ganztag angekommen ist.

Das Lehrerraumprinzip

Seit dem Schuljahr 2008/2009 gibt es an unserer Realschule das Lehrerraumprinzip. Das bedeutet, dass nicht mehr die Klassen einen eigenen Klassenraum haben, sondern unsere Lehrerinnen und Lehrer.

Steuergruppe

An unserer Realschule ist eine Steuergruppe eingerichtet, die regelmäßig an der Weiterentwicklung des Schulprofils arbeitet.