HeaderKlimaCampus

 

Klima Campus – Es geht los!

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Klima Campus ist in Lichtenau in aller Munde. Wir alle freuen uns schon sehr auf ein saniertes Schulgebäude. Doch bevor wir im Jahr 2022 in die Nutzung gehen, ist noch Einiges an Arbeit von Nöten. Die Stadtverwaltung hat bisher eine grandiose Vorarbeit geleistet und eine Geldsumme in Höhe von über 7 Millionen Euro an Förderung vom Land NRW erwirkt.

Moritz-Cup 2019: The Cup is back!!!

 

Am 15.11. 2019 fuhren wir zum insgesamt 10. Mal zum Moritz-Cup des Mauritius-Gymnasiums Büren. An diesem Cup nehmen altersunabhängig Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der jeweiligen Schule teil. Der „bunte Hund“ der Stadt war in diesem Jahr leider vergeben und so begann die Suche nach einer anderen Fahrgelegenheit. Frau Stollberg (herzlichen Dank dafür!) organisierte zwei städtische Fahrzeuge und für das zweite Auto stellte sich Leonie Amedick, die zur Zeit als Bundesfreiwilligendienstleistende bei der Stadt Lichtenau arbeitet, als Fahrerin zur Verfügung. Da sie nicht nur das Auto lenkte, sondern auch eine großartige Unterstützung der Spieler war, gebührt ihr nicht nur Dank, sondern auch ein Anteil am Erfolg. Ein Spieler meldete sich kurzfristig krank, so dass Kilian Wegener als Ersatz einsprang. 4 der diesjährigen Mannschaft waren schon im letzten Jahr dabei – da es damals nicht so gut gelaufen war (6.) unkten sie, dass wir uns eine bessere Platzierung als in 2018 zum Ziel setzen sollten. Es sollte besser laufen …

Unsere Mannschaft spielte mit: Louis Puttkamer (TW), Bahar Elen, Samil Genc (3 Tore), Thilo Joachims (1 Tor), Mika Lüke (2 Tore), Kilian Wegener (2 Tore) und Timo Werner (4 Tore, alle 6b), Yasir Genc (6a), Trainer: Michael Herbst

Souveräne Vorstellung

 

Am 10.11.2019 nahmen wir an der Vorrunde der  Kreismeisterschaften der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2004 – 2005) auf Kunstrasen am Hessenberg in Borchen teil.

Unsere beiden Gegner waren die Sekundarschule Borchen und die Rudolf-Steiner-Schule Schloß Hamborn, die sich auch gleich im ersten Spiel des Tages über 2 x 20 Minuten gegenüberstanden.

Joomla templates by a4joomla