schutzengel  RSLFV2  Eltern 

RSLLOGORSLLOGO r

Kreismeisterschaften 2019

Souveräne Vorstellung

 

Am 10.11.2019 nahmen wir an der Vorrunde der  Kreismeisterschaften der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2004 – 2005) auf Kunstrasen am Hessenberg in Borchen teil.

Unsere beiden Gegner waren die Sekundarschule Borchen und die Rudolf-Steiner-Schule Schloß Hamborn, die sich auch gleich im ersten Spiel des Tages über 2 x 20 Minuten gegenüberstanden. Unter der souveränen Leistung des Schiedsrichters (der Schiedsrichterobmann des SC Borchen, danke noch einmal) endete das Spiel trotz zwischenzeitiger 2:0-Führung für Borchen 2:2 unentschieden. Ein Münzwurf entschied, dass wir zunächst gegen den Gastgeber antreten sollten.

Schnell übernahmen meine Jungs die Kontrolle über das Spiel. In den Anfangsminuten übertrafen sie sich aber im Auslassen auch hochwertigster Chancen. Nach ca. 5 Minuten löste aber Joshua den Knoten, wurde vor dem Tor freigespielt und musste nur noch zum 1:0 einschieben. Danach verließen Borchen sowohl der Mut als auch die Kräfte und Marc mit 2 Treffern, erneut Joshua und Rasim erhöhten bis zum Pausenpfiff auf 5:0. In der 2. Halbzeit wechselten wir munter durch, behielten aber stets die Kontrolle (Aaron musste nicht einen Ball halten) und Mateusz, Lars, Florian und Hasan erhöhten sukzessive auf den Endstand von 9:0. 

Damit stand fest: im letzten Spiel gegen Schloß Hamborn würde uns ein Unentschieden genügen, um die nächste Runde zu erreichen. Nach dem hohen Sieg war es aber zunächst einmal erste Bürgerpflicht, die Jungs daran zu erinnern, dass dieses Spiel (wie jedes andere auch) beim Spielstand von 0:0 losgeht. Vor dem Spiel wurde intern bei einigen nur über die Höhe des zu erwartenden Siegs diskutiert. Unser Gegner hatte sich aber unser erstes Spiel angeschaut und agierte zunächst sehr defensiv und verdichtete das Spielfeld. Wir taten uns sehr schwer, Lücken zu finden, obwohl glücklicherweise nichts von einer zu befürchtenden Überheblichkeit zu spüren war. Angriff auf Angriff rollte in Richtung Tor des Gegners, zahlreiche Chancen wurden vergeben und so dauerte es bis zur 15. Minute, als es Hasan gelang, mit einem satten Schuss aus 16 Metern das 1:0 zu erzielen. Erleichterung machte sich breit und bis zur Pause passierte nichts mehr. Schloß Hamborn stand defensiv weiter gut und machte es uns schwer, die Partie zu entscheiden. Rasim schließlich gelang nach einer schönen Kombination das 2:0 und Joshua legte bis zum Abpfiff noch zwei Tore nach: 4:0, Abpfiff, eine Runde weiter!!!

Wie schon vor zwei Jahren, als dieser Jahrgang als WK III angetreten war, gelang es uns also, die Vorrunde siegreich zu gestalten, dieses Mal mit 6 Punkten und 13:0 Toren. Als Belohnung gibt es die Teilnahme an der Endrunde, die noch genau terminiert werden muss. 

 

Der Kader: Aaron Gohlke (TW), Marc Hartmann (2 Tore), Florian Mathia (1 Tor), Jerome Mersch (alle 10b), Lars Stefan-Fauseweh (1 Tor, 10a), Moritz Berlage, Joshua Grote, (4 Tore), Rasim Osmani (2 Tore, alle 10c), Hasan Kololli (2 Tore, 9b), Connor Dietz, Jan Giefer, Dustin Kruse, Lukas Wieseler (alle 9a), Mateusz Babicz (1 Tor, 8a), Trainer: Michael Herbst